Westport – Connecticut

Im Oktober 2018 besuchte ich Freunde in Westport. Diese Kleinstadt mit knapp 30.000 Einwohnern liegt ca. 84 Kilometer nördlich von New York City und ist ein idealer Standort für Pendler, die im Grünen wohnen möchten und in der Stadt arbeiten. So wie es bei meinen Freunden der Fall war.

Ich verbrachte meine Tage abwechselnd in Westport, bei gutem Wetter am Strand, und fuhr an anderen Tagen mit dem Zug eine gute Stunde zum Grand Central Station nach New York, s. separater Menüpunkt oder hier New York City

1 • Westport- wunderschön und nichts für den kleinen Geldbeutel

Westport liegt am Saugatuck River. Schon bei meinem ersten Spaziergang durch das Städtchen, am Fluss entlang und vorbei an den schönen Boutiquen, Cafés und Restaurants, merkte ich, dass hier wohl die eher wohlhabende Bevölkerung lebt. Später googelte ich und wunderte mich nicht zu erfahren, dass Westport zu den neun reichsten Communities der USA zählt. Ich hatte das Glück, gerade am Tag des Wochenmarktes durch das Städtchen zu schlendern. Hochwertige Produkte, entsprechende Preise, sehr liebenswürdige Amerikaner, mit denen ich schnell ins Gespräch kam.

2 • Ein kleines Reich für sich – Saugatuck Shores

Westport hat zwei Yachtclubs, einen Golfclub und zwei öffentliche Strandabschnitte mit Blick auf die gegenüberliegende Halbinsel Long Island. Meine Freunde wohnten auf den Saugatuck Shores, eine sichelförmige Halbinsel südlich des Zentrums von Westport. Ein herrliches Fleckchen Erde. Wunderschöne Häuser, vom Kolonialstil bis zum modernen Stil, wohin man sieht. Diese Halbinsel hat einen eigenen kleinen Strand, wo man nicht nur schwimmen, sondern auch Kajaks ausleihen kann. Mein erstes Mal mit dem Kajak unterwegs an der Küste entlang und in die kleinen idyllischen Buchten hineinzufahren war ein tolles Erlebnis, das ich nicht vergessen werde. Gleich am ersten Abend besuchten wir auf meinen Wunsch ein typisch amerikanisches Restaurant. Es ist das Little Barn, das ich Euch wärmstens empfehlen kann. Das Seafood Restaurant, von dem ich immer schon von meinen Freunden hörte, ist der Sunset Grill. Es ist eine „Waterfront Restaurant“ und liegt etwas südlich in der Gemeinde Norwalk. Der frische Fisch, der dort serviert wird, muss fantastisch schmecken. Das wäre genau nach meinen Geschmack gewesen, doch leider hatte ich die Saison verpasst. Beim nächsten Mal!

Ich habe die Tage dort sehr genossen. Sie waren eine herrliche und notwendige Erholung von meinen beeindruckenden, aber eher anstrengenden Tagen in New York City. Dies war mein erster Eindruck von der Ostküste der USA und ich bin seither fest entschlossen, einmal die Tour von hier über Rhode Island, Boston, New Hampshire und Maine bis nach Halifax ganz im Norden zu unternehmen.

Das letzte Kommentar und 4 weitere Kommenar(e) müssen genehmigt werden.
24 Kommentare
  1. D Change sagte:

    I simply could not depart your web site prior
    to suggesting that I extremely loved the usual information a person provide for your
    guests? Is gonna be back incessantly to check up on new posts

    Antworten
  2. d-change.net sagte:

    I simply could not depart your site prior to suggesting that I really loved the standard info a person supply in your guests?
    Is gonna be again incessantly in order to investigate cross-check new
    posts

    Antworten
  3. D Change sagte:

    First off I want to say awesome blog! I had a quick
    question which I’d like to ask if you don’t mind. I was curious to find out how you center yourself
    and clear your mind before writing. I have had
    a hard time clearing my mind in getting my thoughts out.
    I do enjoy writing but it just seems like the first 10 to 15 minutes are usually lost simply just trying to figure out how to begin. Any ideas or hints?
    Appreciate it!

    Antworten
    • Kirsten sagte:

      Thank you for your nice response. I start with a general overview with the most important facts about the destination. Then I stick to my travel itinerary day by day. The pictures I took are very helpful. In a few minutes I feel like I am there and more and more details and little perosnal stories come up in my mind. I hope I could help you. All the best, Kirsten.

      Antworten
  4. d-change.net sagte:

    Usually I do not learn article on blogs, but I would like to say that this write-up very pressured me to take a look at and do so!
    Your writing style has been surprised me. Thanks, quite nice article.

    Antworten
  5. d-change.net sagte:

    My partner and I stumbled over here coming from a different website and thought I should check things out.
    I like what I see so now i’m following you. Look forward to going over your
    web page yet again.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert